Veröffentlicht am:

B.PRO Catering Solutions und temp-rite International starten mit der Kooperation JUNIORSERVE

Im September 2021 wurde in Deutschland der Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung in Grundschulen ab 2026 beschlossen. Das neue Gesetz war der initiale Anstoß für die beiden Unternehmen, ihre Kompetenzen im Bereich des Catering-Equipments für die Kita- und Schulverpflegung zusammen zu führen. Unter dem eigens entwickelten Markendach JUNIOR-SERVE stehen B.PRO Catering Solutions und temp-rite International zukünftig Schulträgern und Caterern mit viel Erfahrung und zeitgemäßen Produkt-Portfolios zur Seite.

„Wir haben in einem der ersten Gespräche sehr schnell erkannt, dass wir durch die Kooperation ein hohes Synergie-Potential zum Nutzen der Kunden haben“, freut sich Patrick Hilpp, Head of Product Management bei B.PRO. „Beide Unternehmen sind zwar im gleichen Marktsegment des Catering-Equipments tätig, allerdings ergänzen sich die Sortimente hervorragend. Gemeinsam können wir die komplette Prozesskette der Speisenverteilung und -ausgabe perfekt abdecken“.

„Durch unsere Erfahrungen wissen wir, wie heterogen der Kita- und  Schulverpflegungsmarkt ist. Von der kleinen Kita mit wenigen Kindern bis zur mensaartigen Schulverpflegung mit 200 und mehr Schülern reicht die Nachfrage“, berichtet Ronald Bosse, Produktmanager bei temp-rite. „Wir sind durch die Kooperation in der Lage, jeder Kita und jeder Schule exakt das Speisenverteilsystem anzubieten, das benötigt wird. Wir bezeichnen das als ALL-IN-ONE-SERVIER-System“, so der temp-rite Mitarbeiter und stellt dieses als starkes Alleinstellungsmerkmal heraus. „Durch unsere Beratung bekommen Schulträger oder Caterer exakt das Catering-Equipment, das Ihrem derzeitigen Bedarf entspricht.“

Für die gezielte Ansprache der Schulträger und Caterer wurde die Marke JUNIOR-SERVE entwickelt, die alle Marketingaktivitäten unter ihrem Dach vereint. „Wir sehen eine hohe Dynamik und steigende Nachfrage im Markt, die wir mit unserem JUNIOR-SERVE-Konzept perfekt bedienen können. Schulträger und Caterer profitieren von unserem gemeinsamen Wissen und den sich optimal ergänzenden Produkten.“, erläutert Patrick Hilpp.

Alle Vertriebsaktivitäten erfolgen weiterhin eigenständig durch die beiden Unternehmen B.PRO und temp-rite. „Auch die Vertriebsteams erkennen die vorteilhaften Synergien, die durch das komplementäre Produktportfolio und den gemeinsamen Markenauftritt JUNIOR-SERVE gegeben sind.“, ergänzt Ronald Bosse und merkt an, dass beide Unternehmen mit der Kooperation ehrgeizige Ziele verknüpfen.

Offizieller Launch von JUNIOR-SERVE ist der gemeinsame Auftritt beim Schulverpflegungskongress am 04. November 2022 in Vechta, dem sich der „Deutsche Schulleiterkongress“ in Düsseldorf direkt eine Woche später anschließt.

Diesen Beitrag weiterleiten:

Aus derselben Kategorie

Rieber bietet Frontcooking-Flexibilität mit dem ACS Varithek-System

Das modulare ACS Varithek-System von Rieber revolutioniert das Frontcooking durch hohe...

CHEFS CULINAR Symposium: Zeitenwende im Außer-Haus-Markt

Das CHEFS CULINAR Symposium im ehemaligen Plenarsaal des Bundestages bot Einblicke...

Tobias Brand wird Sales Director DACH bei Welbilt

Tobias Brand wurde zum Director of Sales für die DACH-Region bei...

Kurz-Nachrichten

Verwandte Beiträge

Rieber bietet Frontcooking-Flexibilität mit dem ACS Varithek-System

Das modulare ACS Varithek-System von Rieber revolutioniert das Frontcooking durch hohe Flexibilität, Energieeffizienz und umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten, geeignet für...

CHEFS CULINAR Symposium: Zeitenwende im Außer-Haus-Markt

Das CHEFS CULINAR Symposium im ehemaligen Plenarsaal des Bundestages bot Einblicke in die Zukunft der Gastronomie, Hotellerie und...

Tobias Brand wird Sales Director DACH bei Welbilt

Tobias Brand wurde zum Director of Sales für die DACH-Region bei Welbilt ernannt, einem führenden Hersteller von professioneller...

NordCap stellt Geschäftsfelder neu auf

NordCap stellt sich neu auf, um den Anforderungen des Marktes stärker gerecht zu werden. Die neuen Divisionen sind: ...