Veröffentlicht am:

Frisch gefilterter Kaffee mit der Bean-to-Cup-Maschine WMF 1500 F

Die Bean-to-Cup Maschine WMF 1500 F liefert schnell frisch gefilterten Kaffee in Premiumqualität. Diese Maschine eignet sich für Orte, an denen große Mengen Kaffee benötigt werden, wie Bäckereien, Tankstellen und Konferenzen. Das Highlight der WMF 1500 F ist die fortschrittliche Frischbrüh-Technologie, die frisch gemahlene Bohnen statt Kaffeemehl verwendet.

In nur sieben Sekunden wird Kaffee aus dem 4-Liter-Vorratsbehälter serviert, mit einer Kapazität von 220 Tassen täglich. Das Gerät verfügt über ein automatisches Reinigungssystem, ein 10-Zoll-Touch-Display und ein benutzerfreundliches Design, das in jede Umgebung passt. Das Angebot wird durch eine intuitive Handhabung und Prozesssicherheit abgerundet.

Diesen Beitrag weiterleiten:

Aus derselben Kategorie

Ecolab Talks: Innovation in Gastronomie-Hygiene

Bei den Ecolab ‘Cook & Clean PROFI TALKS’ auf der Messe...

Coffema präsentiert Innovationen

Coffema zeigte auf der Internorga 2024 innovative Kaffeetechnologien und Partnerschaften, darunter...

Janko Hilliges ist Culinary Manager bei Rieber

Janko Hilliges ist seit dem 1. März der neue Culinary Manager...

Kurz-Nachrichten

Verwandte Beiträge

Ecolab Talks: Innovation in Gastronomie-Hygiene

Bei den Ecolab ‘Cook & Clean PROFI TALKS’ auf der Messe diskutierten Sternekoch Anton Schmaus und Marcus Mues...

Coffema präsentiert Innovationen

Coffema zeigte auf der Internorga 2024 innovative Kaffeetechnologien und Partnerschaften, darunter die neue Elektra Evok Siebträgermaschine und die...

Janko Hilliges ist Culinary Manager bei Rieber

Janko Hilliges ist seit dem 1. März der neue Culinary Manager bei Rieber, einem führenden Hersteller von Küchentechnologie....

Mehrwegsystem-Einführung in Wiesbaden/Mainz

Ein neues Pilotprojekt in Wiesbaden und Mainz zielt darauf ab, das Rückgabesystem für Mehrwegbecher in der Gastronomie zu...