Veröffentlicht am:

Heißluftdämpfer SkyLine von Electrolux Professional inaktiviert COVID Testproben

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem britischen Life-Science-Unternehmen BiologIC Technologies und dem COVID-19-Testzentrum von AstraZeneca in Cambridge setzt Electrolux Professional den SkyLine Heißluftdämpfer für die Inaktivierung von COVID-19-Patientenproben ein.

Die Lösung erhöht die Sicherheit für das Testpersonal, reduziert die mit der Biocontainment-Infrastruktur verbundenen Kosten und Abfälle und eröffnet darüber hinaus die Möglichkeit, den Testprozess weiter zu automatisieren. So wird der Diagnose-Durchsatz wesentlich erhöht.

Im gemeinsamen Projekt arbeiteten BiologIC, AstraZeneca und Electrolux Professional eng zusammen, um schnell eine produktionsreife Lösung zur Hitze-Inaktivierung von COVID-19-Proben in einem sicherheitskritischen Prozess zu entwickeln und zu industrialisieren.

 

Diesen Beitrag weiterleiten:

Aus derselben Kategorie

CulinarX ändert Abrechnungsmodell

CulinarX, die Profi-Plattform für kulinarische Inspiration, hat ihr Abrechnungsmodell geändert. Es...

Kochwettbewerb 2024 in Allianz Arena

Bewerbungen sind noch möglich: Der Vorentscheid des...

Virtus erstmals als Gruppe zur Interorga

Die Virtus Group GmbH stellt erstmals als...

Cobiot Plato auf Internorga

Kurz-Nachrichten

Verwandte Beiträge

CulinarX ändert Abrechnungsmodell

CulinarX, die Profi-Plattform für kulinarische Inspiration, hat ihr Abrechnungsmodell geändert. Es gibt jetzt eine kostenfreie Basis-Mitgliedschaft und eine...

Kochwettbewerb 2024 in Allianz Arena

Bewerbungen sind noch möglich: Der Vorentscheid des renommierten Live-Kochwettbewerb “Koch des Jahres” findet am...

Virtus erstmals als Gruppe zur Interorga

Die Virtus Group GmbH stellt erstmals als Unternehmensgruppe auf der Internorga aus und präsentiert...

Cobiot Plato auf Internorga

Die United Robotics Group stellt auf der Internorga 2024 ihren Service-Cobiot Plato vor, der...