Veröffentlicht am:

Uni Wuppertal: Weniger Lebensmittel-Abfälle in der Mensa

Um nicht verwertete Lebensmittel und deren Entsorgung zu vermeiden, hat sich das Hochschulsozialwerk der Universität Wuppertal entschlossen, die zubereiteten Mengen anzupassen. Auch ein Last-Minute-Angebot gibt es fortan.

Wo bisher durchgehend alle Speisen verfügbar waren, wird nun einfach nur noch für die erwartete Anzahl Gäste gekocht. Wenn eine bestimmte Speise ausverkauft ist, wird sie für diesen Tag nicht mehr nachproduziert.

In den letzten 15 Minuten der Öffnungszeiten gibt es sogar 50% Rabatt auf die noch verfügbaren Speisenangebote. So soll noch mehr Lebensmittelabfall reduziert werden.

Die Initative soll beim Erreichen des erklärten Ziels der Hochschulsozialwerke NRW helfen, bis 2030 klimaneutral zu werden.

Diesen Beitrag weiterleiten:

Aus derselben Kategorie

Konfigurator von Hupfer: BIM-kompatibel Regal-Lagerflächen planen

Hupfer präsentierte auf der diesjährigen Internorga mehrere Bausteine, um Lagerflächen effizient...

Délifrance Midi-Brote erfolgreich auf der Internorga

Das Interesse an den neuen Midi-Broten von Délifrance war hoch. Am...

DGE: Die Zukunft is(s)t pflanzenbasiert

Auf dem 60. Wissenschaftlichen Kongress der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V....

Kurz-Nachrichten

Verwandte Beiträge

Konfigurator von Hupfer: BIM-kompatibel Regal-Lagerflächen planen

Hupfer präsentierte auf der diesjährigen Internorga mehrere Bausteine, um Lagerflächen effizient zu gestalten und zu nutzen. Dabei stehen...

Délifrance Midi-Brote erfolgreich auf der Internorga

Das Interesse an den neuen Midi-Broten von Délifrance war hoch. Am Start waren: Midi Gourmet-Brot, Rustique (Weizenkeimbrot mit...

DGE: Die Zukunft is(s)t pflanzenbasiert

Auf dem 60. Wissenschaftlichen Kongress der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) diskutieren rund 650 Wissenschaftlerinnen, Wissenschaftler und...

HOBART gewinnt Award vom Callwey-Verlag: „Lösung des Jahres 2023“

Für seine Untertischspülmaschine PREMAX mit TOP-DRY Technologie wurde HOBART daher mit dem Preis „Lösung des Jahres 2023“ in...