Veröffentlicht am:

Vitaeco bringt „SANOZONE“ zur Raum-Desinfektion

Vitaeco ist Hersteller der Premium-Küchenmaschinen HotmixPRO (Kochmixer und Tiefkühlfräsen) im italienischen Modena.

Als die Corona-Krise ganz Norditalien still legte, machte man sich Gedanken, wie man die Gastronomie und Hotellerie unterstützen kann, um künftig noch mehr Hygiene zu bieten und neue Schließungen zu vermeiden.

Unter der neuen Marke SANOZONE hat der Hersteller portable Ozongeneratoren entwickelt, die zur Raum-Desinfektion außerhalb der Betriebszeiten dienen.

Die Geräte produzieren Ozon, das stärkste Desinfektionsmittel der Erde, immer in ausreichender Menge nach.

Zwei Gerätelinien werden präsentiert:

  • O3 BOX:
    5 unterschiedliche Modelle als transportierbares frei stehendes Standgerät
  • O3 SPLIT
    in 4 Modellen zum Andocken an bestehende Klimaanlagen

Das gasförmige Ozon wird gleichmäßig und beständig in jedes Umfeld abgegeben und erreicht so auch Bereiche, die mit anderen Hygienemaßnahmen nur erschwert zugänglich sind.

Fast alle Modelle sind mit einer 3D Rotations-Düse ausgestattet, damit auch alle Bereiche abgedeckt werden können. Eine Anbindung an W-Lan-Netze ermöglicht zudem die Kommunikation mit Sensoren, die die Ozon-Verteilung messen.

Mehrere Räume gleichzeitig desinfizieren

Für besonders große Räume können bis zu 4 O3-Boxen gekoppelt werden. Für die gleichzeitige Desinfektion bon vis zu 5 Hotelzimmern mit einem Gerät können passende Schläuche angeschlossen werden.

Selbst Wasser kann mit Ozon behandelt werden. Einige Modelle haben hierfür bereitgestellte Anschlüsse.

Ab Anfang Juli 2020 sind die ersten Maschinen verfügbar, die komplette Range wird im September 2020 erhältlich sein.

Für mehr Information:

Vitaeco S.r.l.
Via Bazzini, 241
I-41122 Modena
Italien

Tel. +39 059 492414
info@sanozone.org

www.sanozone.org

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag weiterleiten:

Aus derselben Kategorie

Ecolab Talks: Innovation in Gastronomie-Hygiene

Bei den Ecolab ‘Cook & Clean PROFI TALKS’ auf der Messe...

Coffema präsentiert Innovationen

Coffema zeigte auf der Internorga 2024 innovative Kaffeetechnologien und Partnerschaften, darunter...

Janko Hilliges ist Culinary Manager bei Rieber

Janko Hilliges ist seit dem 1. März der neue Culinary Manager...

Kurz-Nachrichten

Verwandte Beiträge

Ecolab Talks: Innovation in Gastronomie-Hygiene

Bei den Ecolab ‘Cook & Clean PROFI TALKS’ auf der Messe diskutierten Sternekoch Anton Schmaus und Marcus Mues...

Coffema präsentiert Innovationen

Coffema zeigte auf der Internorga 2024 innovative Kaffeetechnologien und Partnerschaften, darunter die neue Elektra Evok Siebträgermaschine und die...

Janko Hilliges ist Culinary Manager bei Rieber

Janko Hilliges ist seit dem 1. März der neue Culinary Manager bei Rieber, einem führenden Hersteller von Küchentechnologie....

Mehrwegsystem-Einführung in Wiesbaden/Mainz

Ein neues Pilotprojekt in Wiesbaden und Mainz zielt darauf ab, das Rückgabesystem für Mehrwegbecher in der Gastronomie zu...